Textwidget

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

I. Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (in der Folge „AGB Kartenvertrieb“ genannt) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen Besuchern von Veranstaltungen des Theaters Meggenhofen einerseits und dem Verein Theater Meggenhofen andererseits. Sie sind Bestandteil jedes Vertrages über den Erwerb von Eintrittskarten unter ausdrücklichem Ausschluss allfälliger widerstreitender Bedingungen des Kartenkäufers. Im Falle der Weitergabe einer Karte obliegt es dem jeweils vorangehenden Erwerber derselben, darauf hinzuweisen, dass gegenüber jedem weiteren Erwerber die AGB Kartenvertrieb gelten.

II. Kartenerwerb und Vertragsabschluss

Der Verein Theater Meggenhofen ist stets bemüht, den bestmöglichen Service beim Erwerb von Karten zu bieten. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch auf Erwerb oder Reservierung einer oder mehrerer Karten für Vorstellungen oder sonstige Veranstaltungen.

Die Kartenbestellung kann per Telefon (unter 0664/88213374), E-Mail (info@theatermeggenhofen.at) oder bis spätestens 48 Stunden vor Vorstellungsbeginn als online-Buchung (Möglichkeit von print@home) über die Website http://theatermeggenhofen.at erfolgen. Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus, sobald er das Feld „zahlungspflichtig bestellen“ angeklickt hat. Eine Bestellungsbestätigung bedeutet noch kein Zustandekommen des Vertrages, sondern nur die Bestätigung, dass die Bestellung des Kunden eingegangen ist. Der Vertrag und damit der Kauf kommt erst zustande, wenn der Kaufpreis von der Kreditkartengesellschaft autorisiert und der Kaufpreis eingezogen werden kann. Das Recht auf Zutritt zur entsprechenden Veranstaltung wird erst mit vollständiger Bezahlung der hierfür gekauften Karte erworben.

Weiters können Eintrittskarten an der Abendkassa für die jeweilige Vorstellung (geöffnet 2 Stunden vor Vorstellungsbeginn) sowie im Kartenbüro des Theaters in Meggenhofen erworben werden. Die Öffnungszeiten des Kartenbüros sind der Homepage des Theatervereins Meggenhofen zu entnehmen.

Mit dem Erwerb der Eintrittskarten akzeptiert der Besucher die Hausordnung des Theaters Meggenhofen. Eine Missachtung der Hausordnung kann den Verweis vom Veranstaltungsgelände nach sich ziehen. Bei einem Kartenverlust kann dem Besucher auf Verlangen eine einmalige Ersatzkarte ausgestellt werden. Die Ersatzkarte kann nur ausgestellt werden, wenn der Besucher glaubhaft machen kann, welche Karte von ihm gebucht worden ist (genaue Platz- und Reihenangabe). Im Falle einer Doppelbelegung dieses Platzes hat der Besitzer der Ersatzkarte den Vorrang gegenüber dem Besitzer der Originalkarte.

Im Falle des Kaufs von mehr als einer Karte pro Person sichert die bestellende Person zu, dass sie mit den anderen Personen der Bestellung im selben Haushalt lebt oder eine Besuchergruppe im Sinne der COVID-19 Verordnungen bildet. Darüber hinaus ist jeder Besteller verpflichtet, den Namen und die Telefonnummer und/oder E-Mail Adresse all jener Personen bei seiner Bestellung anzuführen, für die er Tickets bestellt. Der Besteller hat die Zustimmung der betroffenen Personen zur Speicherung der Daten vorab einzuholen. Reservierte und vorbestellte Karten sind ausnahmslos vom Besteller zu bezahlen.

Weiters besteht die Möglichkeit, Gutscheine im Wert zu Euro 25,00 und Euro 50,00 zu erwerben. Ist der Kaufwert höher, ist die Differenz aufzuzahlen. Die Barablöse sowie die Auszahlung eines Restguthabens sind nicht möglich. Ein Gutschein entspricht keiner Reservierung für eine bestimmte Vorstellung.

Zusätzlich zu diesen AGB gelten die COVID-19 Verordnungen der zuständigen Behörden in der jeweiligen Fassung.

III. Rücknahme von bzw. Ersatzleistung für Karten

Gekaufte Eintrittskarten können weder umgetauscht noch zurückgenommen werden. Besetzungs- oder Programmänderungen berechtigen nicht zur Rückgabe der gekauften Karten. Es besteht kein Widerrufsrecht bezüglich Eintrittskarten für feststehende Veranstaltungen. Gemäß § 18 Abs. 1 Z 10 FAGG ist das Widerrufsrecht für Dienstleistungen ausgeschlossen, die im Zusammenhang mit Freizeitbetätigungen erbracht werden, sofern jeweils für die Vertragserfüllung durch den Unternehmer ein bestimmter Zeitpunkt vertraglich vorgesehen ist. Der Verbraucher hat daher kein Recht, den Kaufvertrag über Eintrittskarten zu widerrufen. Lediglich bei einem Ausfall der gebuchten Vorstellung werden die Kartenpreise refundiert (siehe Pkt. V).

IV. Kartenpreise

Es finden die Preise für Sitzplätze gemäß den jeweils geltenden Preislisten Anwendung. In den auf den Preislisten ausgewiesenen Preisen ist die jeweilige gesetzlich vorgeschriebene Umsatzsteuer enthalten. Porto oder sonstige Spesen sind in den Kartenpreisen nicht enthalten. Diese Kosten werden dem Kunden vor Abgabe der Vertragserklärung bekanntgegeben. Der Verein Theater Meggenhofen behält sich vor (insbesondere bei Benefizveranstaltungen, Sondervorstellungen für Schüler und dergleichen), im Einzelfall abweichende Preise festzusetzen.

Ermäßigte Karten können von Personen nur dann erworben werden, wenn sie einem der jeweils begünstigten Personenkreise angehören, wie auf der Website ersichtlich ist. Ein Rechtsanspruch auf Ermäßigungskarten, auf bestimmte Karten oder Kartenkategorien besteht nicht. Die Ermäßigungskarten sind ohne einen die Begünstigung begründenden Lichtbildausweis ungültig. Bei unsachgemäßer Inanspruchnahme einer Karte kann der Unterschiedsbetrag eingehoben oder der Besucher der Vorstellung verwiesen werden. Der Kaufpreis der Karte wird in letzterem Falle auch nicht teilweise zurückerstattet.

Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sowie Studenten bis 27 Jahren erhalten 50 % Ermäßigung.

Rollstuhlfahrer erhalten 50 % Rabatt für sich und eine Begleitperson. Die dafür vorgesehenen Plätze befinden sich ausschließlich in der vordersten Reihe im A-Block. Aus organisatorischen und sicherheitstechnischen Gründen ersuchen wir Sie schon bei der Bestellung um ausdrücklichen Hinweis auf die Notwendigkeit eines Rollstuhlplatzes. Im Interesse der Sicherheit für alle Besucher können nur die angeführten Plätze durch Rollstuhlfahrer in Anspruch genommen werden. Für Gruppen ab 25 Personen wird eine Ermäßigung in Höhe von 10 % gewährt.

Ermäßigte Karten können nicht über den Online-Webshop sondern ausschließlich per E-Mail und telefonisch erworben werden.

Alle Ermäßigungen gelten bis auf Widerruf. Die kombinierte Inanspruchnahme mehrerer Ermäßigungen bei einer Bestellung ist nicht möglich. An der Abendkasse können keine Ermäßigungen (mit Ausnahme von Kindern, Jugendlichen, Studenten und Rollstuhlfahrer) geltend gemacht werden. Eine nachträgliche Berücksichtigung diverser Ermäßigungen ist nicht möglich.

print@home: Die selbst ausgedruckte Karte berechtigt nur zum einmaligen Eintritt zu der jeweils angeführten Veranstaltung. Die gedruckte Karte darf keine Beschädigung oder sonstige Beeinträchtigung aufweisen. Kopien oder sonstige Vervielfältigungen sowie Weitergaben und Veränderungen der Karte sind ausdrücklich untersagt und gelangen im Anlassfall zur Anzeige.

V. Ausfall oder Änderung von Vorstellungen

Der Verein Theater Meggenhofen behält sich vor, Vorstellungen bei Gefahr für Leib und Leben der Besucher, Künstler oder Mitarbeiter oder aus Gründen, die nicht im Einflussbereich des Veranstalters liegen, wie zum Beispiel gesetzliche oder behördliche Anordnungen, abzusagen.

Die Vorstellungen finden im Freien statt. Auch bei unbeständiger bzw. ungünstiger Witterung ist der Verein Theater Meggenhofen bemüht, Freilauftaufführungen abzuhalten. Wir empfehlen unseren Gästen entsprechend der Witterung warme und regensichere Kleidung. Entfällt witterungsbedingt eine Vorstellung ersatzlos, so sind bereits erworbene Eintrittskarten innerhalb von sieben Tagen nach der abgesagten Vorstellung unter Angabe der Bankdaten (IBAN und BIC) an den Verein Theater Meggenhofen per E-Mail oder Post zu retournieren. Die Rückerstattung erfolgt ausschließlich per Banküberweisung. Eine spätere Rückgabe ist nicht möglich. Allenfalls für den Karteninhaber angefallene Spesen oder Gebühren können nicht ersetzt bzw. geltend gemacht werden. Kurzfristige zeitliche Verschiebungen des Vorstellungsbeginns berechtigen den Erwerber nicht zur Rückgabe der erworbenen Karte. Bei Abbruch der Vorstellung wird der Eintrittspreis nur dann rückerstattet, wenn zum Zeitpunkt des Abbruchs weniger als 45 Minuten der Aufführung gespielt ist.

VI. Datenschutzbestimmungen

Die bei der Erstbestellung erfassten persönlichen Daten sowie spätere Änderungen der persönlichen Daten werden für die Abwicklung der Bestellung verwendet und gespeichert. Unter Abwicklung der Bestellung wird insbesondere die Durchführung von Reservierung, Buchung und Zahlung und bei Postversand die Zustellung sämtlicher Unterlagen an die genannte Lieferadresse verstanden.

Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass seine Daten für den Zweck der Zahlungsabwicklung elektronisch gespeichert und für den Werbemittelversand des Vereins Theater Meggenhofen verwendet werden. Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben. Kreditkartendaten werden nicht gespeichert.

VII. Hausordnung

Jeder Besucher des Vereins Theater Meggenhofen ist beim Betreten des Festspielgeländes verpflichtet, dem Sicherheits- und Ordnungsdienst sein Ticket unaufgefordert vorzuzeigen und auf Verlangen zur Überprüfung auszuhändigen. Im Falle einer Weigerung wird der Zutritt verboten.

Der Verein Theater Meggenhofen behält sich das Recht vor, Umplatzierungen vorzunehmen, wenn die gebuchten Plätze aus organisatorischen oder sicherheitstechnischen Gründen am jeweiligen Vorstellungstag nicht genutzt werden können.

Bild- und Tonaufnahmen durch Besucher sind während der Vorstellung nicht gestattet. Im Fall von Bild- und Tonaufnahme durch den Verein Theater Meggenhofen oder durch berechtigte Dritte nimmt der Besucher zur Kenntnis, dass die von ihm eventuell entstehenden Aufnahmen ohne Vergütung sowie ohne zeitliche, räumliche und zahlenmäßige Einschränkung in jedem derzeit bekannten und zukünftig entwickelten technischen Verfahren im Rahmen der üblichen Verwertung (etwa Vorstellungsausstrahlung in TV und Internet) verwendet werden dürfen.

Die Konsumation von Speisen und Getränken im Zuschauerbereich ist ebenso wie das Rauchen untersagt. Die Mitnahme von Tieren auf das Festspielgelände ist aus sicherheitstechnischen und feuerpolizeilichen Gründen nicht zugelassen.

Die Parkraumbewirtschaftung erfolgt durch die Freiwilligen Feuerwehren. Die Besucher haben den Anweisungen des Ordnungspersonals Folge zu leisten und den ihnen zugewiesenen Parkplatz einzunehmen. Die Parkgebühren sind in den Eintrittspreisen inkludiert.

VIII. COVID 19 Präventionskonzept und Sicherheitsregeln

Um in Verdachts- bzw. Ansteckungsfällen die Rückverfolgung einer Infektionskette (Contact Tracing) so schnell wie möglich gewährleisten zu können, werden die Theaterkarten ausnahmslos personalisiert ausgegeben. Bei Verdacht auf eine Infektion werden die erforderlichen Daten, welche gemäß unserer Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet werden, an die Gesundheitsbehörde weitergegeben. Nur die auf dem jeweiligen Festspielticket ausgewiesene Person ist zum Einlass auf das Festspielgelände berechtigt. Dabei ist ein amtlicher Lichtbildausweis beim Zutritt auf das Festspielgelände unaufgefordert vorzuzeigen. Eine Umpersonalisierung ist nur im Ausnahmefall beim Kartenbüro oder mittels E-Mail bis spätestens drei Tage vor dem jeweiligen Vorstellungstag gegen eine Gebühr von Euro 5,00 pro Karte möglich.

Aufgrund von behördlichen Maßnahmen und behördlichen Empfehlungen zur Eindämmung der COVID-19-Pandemie (zB Begrenzung der Besucheranzahl, Einhaltung bestimmter Abstände etc) kann es notwendig sein, dass Sitzplatzänderungen vorgenommen werden müssen. Das Theater Meggenhofen wird in diesem Fall ohne gesonderte Zustimmung des Kunden nur geringfügige Sitzplatzänderungen vornehmen (zB gleiche Kategorie), die für den Kunden sohin auch zumutbar und sachlich gerechtfertigt sind. Ist aufgrund der räumlich beschränkten Ressourcen keine Sitzplatzänderung möglich, hat der Kunde das Recht auf einen Alternativtermin umgebucht zu werden oder vom Vertrag zurückzutreten. In diesem Fall hat er einen Anspruch auf Rückzahlung des Kaufpreises.

Mitarbeiter des Theaters Meggenhofen sind berechtigt, Personen, die COVID 19 Symptome aufweisen, den Zugang zum Veranstaltungsgelände zu verwehren oder vom Festspielgelände zu verweisen. Der Besuch von Vorstellungen sowie der Aufenthalt auf dem Festspielgelände erfolgen auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko.

Vor dem Zutritt aufs Festspielgelände ist eine Desinfektion der Hände vorzunehmen. Desinfektionsspender sind in ausreichender Anzahl im Zugangsbereich und am Festspielgelände vorhanden. Zudem sind die einschlägigen Hygienevorschriften zu COVID 19 einzuhalten.

Zusätzlich zur Einhaltung des Mindestabstandes und – da dieser nicht immer eingehalten werden kann – ist das Tragen eines mitgebrachten Mund-Nasen-Schutzes (FFP 2 Maske) während des gesamten Aufenthalts am Festspielgelände verpflichtend. Eine Ausnahme stellen jene Bereiche dar, die der direkten gastronomischen Versorgung der Theaterbesucher dienen. Auch hier ist darauf bedacht zu nehmen, dass der Mindestabstand von einem Meter zu anderen Besuchern eingehalten wird.

IX. Haftungsausschluss

Die Website des Theaters Meggenhofen wurde nach bestem Wissen erstellt und gewissenhaft getestet. Dennoch kann keine Haftung übernommen werden, dass die Funktionen auf der Website des Theaters Meggenhofen fehlerlos sind, dass Fehler behoben werden oder dass die Website des Theaters Meggenhofen bzw. der jeweilige Server frei von Viren oder anderen schädigenden Programmen, Funktionen o.ä. ist. Der Zugang und die Benutzung der Inhalte der Website des Theaters Meggenhofen geschieht in der alleinigen Verantwortung des Benutzers.

Der Verein Theater Meggenhofen haftet nur für eigene Inhalte auf seiner Website. Soweit Links den Zugang zu anderen Websites ermöglichen, ist der Verein Theater Meggenhofen für die dort enthaltenen fremden Inhalte nicht verantwortlich.

X. Allgemeine Bestimmungen

Der Besucher unterwirft sich der jeweils geltenden Hausordnung des Theaters Meggenhofen. Den Mitarbeitern des Vereins ist auf Verlangen die gültige Eintrittskarte vorzuweisen. Jede gültige Eintrittskarte berechtigt eine Person zum Besuch der darauf angegebenen Vorstellung. Es ist nicht zulässig, einen anderen als den auf der Karte bezeichneten Platz einzunehmen. Bei Verstößen gegen die Hausordnung kann der Besucher der Vorstellung verwiesen werden. Der Kaufpreis wird in diesen Fällen nicht rückerstattet.

Gerichtsstand ist bei Unternehmen und Verbrauchern, die bei Klagserhebung keinen Wohnsitz, ständigen Aufenthalt oder Beschäftigung in Österreich haben, das sachlich und örtliche zuständige Gericht 4710 Grieskirchen. Es gilt österreichisches Recht unter Ausschluss der Verweisungsnormen und des UN Kaufrechts. (Stand Jänner 2022)

X
X